Wenn Sie jemals Fragen zu Monster Dicks hatten, haben wir Antworten

Halloween bringt viel Gerede über Monster.Es gibt Debatten darüber, wer klassischer ist: Frankenstein oder Dracula.Es gibt wichtige Kostümentscheidungen zwischen Aliens, Ghulen und Zombies.Auch Fragen der Einordnung stellen sich: Ist ein „Grusel-Clown“ wirklich ein Monster?W

Hut über den unsichtbaren Mann?

Aber über die Schwänze von Monstern wird bei weitem nicht gesprochen.

Werbung

Ich meine nicht „Monsterschwänze“ – wie bei großzügig bemessenen Mitgliedern, obwohl sie das auch sein könnten – sondern speziell Schwänze, die zu Monstern gehören.Klassische Halloween-Filme gehen nicht auf drängende Fragen zu den Penissen beispielsweise eines Zombies ein (wie reanimiert)

ist

es?) oder eine Mumie (ist es um den Körper gewickelt?).Glücklicherweise, wo Hollywood solche Fragen vernachlässigt hat, sind Sexspielzeughersteller zur Rettung gekommen.(Die Antworten sind übrigens

vollständig reanimiert

, wenn auch teilweise zersetzt, und

einzeln verpackt

, bzw.)

Die Forschung zeigt schnell, dass Zombie- und Mumienschwänze ziemlich einfach sind?Bedenken Sie, dass es fünfäugige Monster mit gibt

wirbelnder Regenbogenpeen

und Dämonen mit Sixpack-Bauch und

gehörnte Bälle

.Klassische Monsterschwänze werfen praktische Funktionsfragen auf der Ebene der

"Können Vampire Erektionen bekommen?"

Aber die phantastischeren Kreaturen werfen etwas phantastischere Fragen auf.(Könnte ein Mitglied mit Tentakel ... stecken bleiben?) Wer könnte die tieferen Fragen über Monsterschwänze besser beantworten als Meesh Oglesby Cunningham, der Schöpfer dahinter

Seltsame Bettleute

, eine in Texas ansässige Sexspielzeugfirma, die Monsterdildos (auch: „MONSTER FUCKER“-Pins) herstellt.

Isebel sprach mit Cunningham über das Formen von Silikon, Kugelhörnern und Monstern, die „nur nach Liebe suchen“.Unser Gespräch wurde aus Gründen der Übersichtlichkeit bearbeitet.

JEZEBEL: Zunächst einmal, wie sind Sie dazu gekommen, Ihre eigenen Sexspielzeuge mit Monster-Thema zu formen?

Werbung

CUNNINGHAM:

Ich habe sie ein bisschen gesammelt.Ich war ein Künstler gewesen, nun ja, für immer.Eine Zeit lang machte ich persönliche Aufträge für Furries oder für Leute, die gerne ihre Charaktere zeichnen ließen.Ich habe erotische Kunst im Auftrag gemacht.Ich habe mich immer ziemlich wohl gefühlt mit Material für Erwachsene.

Ich habe meinen Job in einem Videospielstudio verloren, als es geschlossen wurde, und ich konnte danach nirgendwo hin.Ich habe eine Weile zu Hause gearbeitet und dachte, ich habe zweidimensionale Illustrationen gemacht.Warum probiere ich keine 3D-Sachen aus?Mein Freund hatte einen 3D-Drucker bekommen, ich hatte einige Leute gesehen, die davon sprachen, dies zu tun, und ich dachte, ich würde es versuchen.Es fing ganz klein auf meinem Küchentisch an und als es an Fahrt aufnahm, expandierte ich immer weiter auf jeden Platz, den ich finden konnte.Jetzt haben wir eine eigene Werkstatt.Seitdem ist es sehr gewachsen.

Wenn Sie jemals Fragen zu Monster Dicks hatten, haben wir Antworten

Wie kommen Sie zu den Designs?Was sind deine Inspirationen?

Ich habe schon immer gerne Monster und Kreaturen gezeichnet – das geht bis in meine Kindheit zurück.Ich stand auf Dinosaurier und Drachen.Ich habe mich einfach schon immer für Comics interessiert.Ich denke gerne an Anatomie für Monster, nicht einmal unbedingt sexuell.Es macht Spaß zu denken: Hier ist ein Monster, wie bewegt es sich?Das schlägt sich in der Arbeit nieder.

Werbung

Ich sammle einige dieser Dinge, weil es schön ist zu sehen, was es sonst noch gibt.Wenn man ein Unternehmen führt, ist es, auch wenn alles sehr einzigartig ist, immer noch schön zu sehen, was es da draußen gibt, was die Leute mögen und was interessant ist.Ich versuche, nach Formen zu suchen, die die Leute mögen, und gehe sie auf eine Weise an, die es noch nie gegeben hat.

Es gibt ziemlich einfache Formen, an die Sie sich beim Entwerfen von Sexspielzeugen halten möchten, nur weil es bestimmte Formen gibt, die einfach funktionieren.Sie beginnen mit: Mache ich etwas Kopflastiges?Mache ich etwas mit einem Knoten?Werde ich etwas tun, das menschlicher aussieht?Und geh einfach von dort aus.

Es scheint, als ob es in den verschiedenen Fantasy- oder Monster-Themengeschäften unterschiedliche Grade des Interesses gibt, sich auf die reale Tieranatomie zu beziehen.

Es gibt eine sehr spezifische Tieranatomie, die in der Fantasy-Community eine Art Grundnahrungsmittel ist.Pferdeform, lang mit stumpfer Spitze.Hundeformen – sie sind spitz und haben den Knoten.Aber viele Leute, die Spielzeug entwerfen, und viele Kunden, wollen diese Assoziation nicht und möchten lieber eine Interpretation haben, die nicht so sehr mit einem Tier verbunden ist, und dort lande ich.

Werbung

Ich nehme diese Ideen von „was die Natur zu bieten hat“ gerne auf, aber lasst uns dies in einen Raum stellen, in dem es eindeutig kein Tier ist.Es ist etwas Empfindsames, mit dem Sie sich als eine Art Person verbinden können – ein Monster, das eine Möglichkeit hat, zuzustimmen.

Gibt es klassische Monsterfacetten, von denen Sie sich fernhalten?Es scheint, dass Hörner und Klauen ... unangenehm sein könnten?

Sie würden das denken, aber Sie entwerfen ein Spielzeug für den Komfort und die Sicherheit des Benutzers.Wir haben eine Drachenklaue, die nur ein Finger ist, der eine Klaue ist, aber wenn Sie diese Klaue aus der Nähe betrachten, ist sie nicht spitz und sehr stumpf.Das Silikon, das wir in Fantasy-Shops verwenden, ist im Vergleich zu mehr Mainstream-Material viel weicher.Kunden neigen dazu, Dinge zu wollen, die sehr matschig sind.Es sieht aus wie eine bedrohliche Klaue, ist aber im Grunde aus Marshmallow.

Was kommt zuerst: Der Monsterschwanz oder das Monster?Denkst du an das Monster und designst dann den Schwanz oder umgekehrt?

Werbung

Oft fange ich zuerst mit dem Schwanz an.Ich denke an die Form: „OK, wir brauchen etwas, das kopflastig ist.Welche Designs habe ich in meinem Notizbuch?“Meistens fange ich einfach mit der Form des ganzen Schwanzes an und dann baust du den Charakter von dort aus auf.Manchmal ändert es sich, während Sie formen.Ich neige dazu, in sehr schnellen Sitzungen zu formen, die vielleicht zwei Stunden dauern.Oft passiert es, während ich bildhaue, der Charakter kommt während der Arbeit zum Vorschein.

Wie modellierst du es?

Ich benutze Blender, ein 3D-Programm.Ich setze mich mit einem Klecks hin und fange an, mit meinem Computer daran zu arbeiten.

Auf Ihrer Website erstellen Sie Personas oder Dating-Profile, die jedes Ihrer Spielzeuge begleiten.Woher?

Werbung

Ich habe noch nie eine Dating-Site benutzt, aber ich mag die Idee von freundlichen Monstern sehr.Obwohl sie groß und gruselig aussehen, mag ich sie freundlich und nett.Die Idee eines Charakters, der zustimmt und aktiv nach einem Partner sucht, finde ich einladender.Es gibt einige Geschäfte, die rauer sind – sie bedienen verschiedene Märkte.Aber ich mag die Idee: Das sind nur freundliche Monster, die nach Liebe suchen.Für manche Kunden ist es einfacher, sich dem zu nähern, wenn es nicht heißt: „[Growls] Ich bin hier, um dich zu nehmen und dich zu verwüsten.“

Welche Monster sind am beliebtesten?

Normalerweise Werwolf-Typen.Groß, pelzig.Unser beliebtestes ist ein Spielzeug mit einem Knoten.Ich nenne ihn eine Chimäre, aber er sieht aus wie ein Werwolf.

Ist es wegen des angebrachten Monsters oder des Designs des Spielzeugs selbst beliebt?

Werbung

Ich denke, es ist der Knoten.Geknüpfte Spielsachen verkaufen sich auf diesem Markt sehr gut.Es gibt nicht viele Analoga in normalen, typischen Sexspielzeugen.Auf dem Mainstream-Markt sieht man diese spezielle Funktion nicht.

Erzählen Sie mir von Ihren Kunden.Wie passen Monster in ihr Sexualleben?

Es gibt viele verschiedene Kunden da draußen.Manche Leute, die ich kenne, wollen einfach etwas, das nicht unbedingt menschlich ist, das zugänglicher ist.Entweder kommen sie aus einer rauen Vergangenheit oder haben einfach keine wirkliche Verbindung zu einem Menschen.Sie finden die Form, die zu ihnen passt, und können den Charakter selbst bauen.Sie verwenden nicht immer die gleichen Zeichen, die wir präsentieren.Ich hatte viele verschiedene Leute, die den Charakter neu gestalteten und mir Zeichnungen ihrer Charaktere zeigten, die sie an den Spielzeugen befestigt haben, was immer sehr schön ist.Womit sie sich verbinden können.Viele von ihnen werden das Geschlecht ändern.

Es ist Halloween-Zeit, das ist Monsterzeit.Sowohl Halloween als auch Monster werden mit Angst und Schrecken in Verbindung gebracht.Wie überschneiden sich diese Dinge: Angst, Schrecken und Freude?

Werbung

Meine Marke ist etwas weicher.Es konzentriert sich mehr auf einvernehmliche Beziehungen mit einer großen Kreatur, die nur nach Liebe sucht, aber einiges davon ist aufregend.Es gibt Marken, die sich dem Horror verschrieben haben und wirklich, wirklich cool sind.Es ist ein sicherer Weg, sich mit diesen aufregenden Dingen zu beschäftigen, aber es ist Silikon.Es wird dir keine Probleme bereiten.